Beratung für Betroffene und Angehörige:

Angehörigenberatung

Die Erkrankung eines Angehörigen hat Auswirkungen auf die gesamte Familie. Wir bieten Ihnen Beratung und Unterstützung in den Bereichen Selbstversorgung, Freizeit, Alltag, Kommunikation und individuelle Bedürfnisse bei:

  • Umgang mit Diagnosen z.B. Demenz, Parkinson, Schlaganfall…
  • Hilfsmittelbeschaffung und die die Erprobung von Bewegungstrainern
  • Therapiemöglichkeiten
Hilfsmittelberatung (Alltagshilfsmittel und Bewegungstrainer)

Hilfsmittel sind Gegenstände, die benutzt werden, um eine bestehende Erkrankung auszugleichen oder zu verbessern und damit die Selbständigkeit ganz oder teilweise komplett wiederherzustellen oder um mögliche Folgeschäden vorzubeugen.

Pflegestufenantrag

Bei der Beantragung einer Pflegestufe oder einem Hilfsmittel stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir begleiten und unterstützen Sie bei den Besuchen des medizinischen Diensts. Bei der Erprobung von Hilfsmitteln beraten wir Sie gerne.

Beratung für Eltern mit Kindern:

AOSF-Verfahren
Ergeben sich zu Beginn der Schulpflicht oder während des Besuchs der allgemeinen Schule für die Erziehungsberechtigten oder die Schule Anhaltspunkte dafür, dass eine Schülerin oder ein Schüler nur mit sonderpädagogischer Unterstützung im Unterricht hinreichend gefördert werden kann, so ist ein „Verfahren zur Feststellung des sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfs“ durchzuführen.

Es gibt folgende Förderschwerpunkte:
• Lernen
• Sprache
• Emotionale und Soziale Entwicklung
• Geistige Entwicklung • Körperliche und Motorische Entwicklung
• Hören und Kommunikation
• Sehen

Hier können wir wunderbar fördern und unterstützten, sowohl in der Therapie als auch mit aussagekräftigen Therapieberichten.

Schulberatung

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Es ist soweit: die Vorschuluntersuchung ist gelaufen und nun soll eine Schule her. Am liebsten Wohnortnah, klein, kompetent und ein gutes Lehrerkollegium. Doch: Niemand weiß, ob die Lehrer, die so nett von der Schul-Website lächeln, im Klassenzimmer ähnlich sympathisch rüberkommen, und ob die Schule die Ziele, die sie sich auf die Fahnen geschrieben hat, auch professionell und konsequent umsetzt.

Wir unterstützten Sie bei der Suche der Schule für ihr Kind. Auch zu Beratungsgesprächen in den Schulen begleiten wir sie gerne. Aber auch später, wenn ein Schulwechsel angestrebt wird oder die Klasse wiederholt werden soll, versuchen wir Sie als Eltern, ihr Kind und die Lehrer zu unterstützten und die wirklich richtige Entscheidung fürs Kind zu treffen.

Wir beraten Sie zur Schulwahl in Gelsenkirchen- Ückendorf und Bochum.

Schulrückstellung
Die Einschulung: ein neuer Lebensabschnitt wartet auf ihr Kind und demzufolge auch auf Sie. Der Schuleintritt ist ein wahnsinnig großer Schritt für die Kinder. Sie können endlich lesen, schreiben und rechnen lernen… Aber ist ihr Kind wirklich schon schulreif? Würden Sie ihrem kleinen Schatz lieber auch noch ein Jahr im Kindergarten schenken? Wenn auch wir aus therapeutischer Sicht, mit allen anderen pädagogischen und therapeutischen Disziplinen der gleichen Meinung sind, unterstützten wir Sie gerne bei der Schulrückstellung mit Tests und Therapieberichten.